Kreis_Siegen-Wittgenstein-1-text02
MS-Kreis_Banner_310
zurck

Ihr Lieben,

 

wir haben die Absicht, ab dem 18.07.2020 (Samstagsgruppe) wieder mit unseren Treffen zu beginnen. Die Freitagsgruppe wird am 14,08.2020 wieder beginnen.

 

Wie wir es auch in unserem Alltag erleben, wird es einige Beschrnkungen auch bei den Treffen geben. Den Mitgliedern wird daher empfohlen, ihre Schutzmasken mitzubringen, um sie z. B. beim Toilettengang oder whrend der Fahrt im Behindertenbus aufzusetzen.

Wir freuen uns riesig, Euch wiedersehen zu knnen.

Also passt weiter gut auf Euch auf und bleibt gesund.

 

Liebe Gre

 

Heinz-Wilhelm

 

Pfeil00033

Weihnachtsfeier / Jahresabschluss 2019, 30.11.2019

 

Ca. 70 Mitglieder des MS-Kreises Siegen-Wittgenstein fanden sich im Eiserfelder DRK-Zentrum ein, um den Jahresabschluss 2019 zu feiern. Wie blich hatten die DRKler/innen die Rume adventlich geschmckt.

Bild1 Jahresabschluss Bild2 Jahresabschluss

Zu Anfang begrte Heinz-Wilhelm Upphoff die Anwesenden sowie alle Gste. Er wnschte allen einen schnen und kurzweiligen Abend. Er bedankte sich beim DRK-Kreisverband Siegen Wittgenstein fr die geleistete Untersttzung bei greren Unternehmungen (z.B. Ausflug Borkum), sowie bei den Damen und Herren des DRK-Arbeitskreises Behindertenhilfe, die uns sehr oft ehrenamtlich zur Seite stehen und uns helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen, wie z.B. der heutige Abend. Im weiteren Verlauf seiner kleinen Ansprache erklrte er den Ablauf der neuen Form des Jahresabschlusses. Herr Dr. Horchler, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein, bernahm  das Wort von Heinz-Wilhelm, bedankte sich seinerseits fr die Einladung.

Im Anschluss hielt Johannes Daub eine humorvolle Andacht, die uns auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit einstimmte.

Endlich war es soweit, Essen und Getrnke warteten darauf vernichtet zu werden. Doch wie? Kein gedeckter Tisch, keine Kuchengabel. Was ist los, Anders als die vergangenen Jahre kein Kuchen und keine Torten, sondern Weinachtsmarkt typische Heigetrnke mit oder ohne Alkohol, Bratwurst mit oder ohne Fritten. Der etwas andere Jahresabschluss ging mit 

kurzweiligen Gesprchen und den besten Wnschen fr das Jahr 2020 langsam zu Ende.

 

Bild 234
Pfeil00033

Am 7. November 2019 sind wir von der Celenus Fachklinik Hilchenbach zu einem Vortrag ber Resilienz bei MS mit einer groen Anzahl von Mitgliedern aus dem MS-Kreis erschienen.

 

Der Vortrag wurde von Frau Dr. Sabine Schipper gehalten. Sie ist Psychologin und fr den DMSG-Landesverband NRW e.V. ttig. Resilienz bedeutet: Schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeintrchtigungen zu berwinden.

 

Einige Punkte aus dem Vortrag waren: Beziehungen eingehen und pflegen, Krisen nicht als unberwindbare Hindernisse ansehen, realistische Ziele setzen. Auch in Krisen aktiv handeln, sich selbst in Krisen besser kennen und verstehen lernen, Selbstfrsorge (in schlechten Zeiten besonders auf Dinge achten, die gut tun). Weitere Wege Resilienz zu frdern sind z. B. sich den Ballast von der Seele schreiben, Achtsamkeits- oder Meditationsbungen durchfhren.

 

Der Vortrag war sehr interessant und die Art wie Frau Dr. Schipper ihn vorgetragen hat, sehr informativ und verstndlich, so dass jeder Teilnehmer begeistert war, dort vor Ort gewesen zu sein. Der anschlieende Meinungsaustausch brachte nochmals einige Personen soweit, dass sie besser verstehen in ihrem Leben einiges zu ndern!

 

Wir sind uns im Verein einig, dass wir weitere Vortrge in den kommenden Jahren besuchen werden.

 Petra Santen

 

Pfeil00033
[Startseite] [wir ber uns] [Termine] [Angebote] [Aktuelles] [Kontakte] [Vorstand] [Bcherecke] [Archiv] [Links] [Dankeschn] [Gaestebuch]